Rein damit: Ulrike Engel punktet gegen den VfK SüdwestDie erste Volleyball-Damenmannschaft des USV Potsdam hat ihr Heimspiel gegen den VfK Berlin-Südwest am Samstag (11.10.2014) in der Sporthalle Heinrich-Mann-Allee vor 50 Zuschauern mit 3:1 (25:14, 25:11, 18:25, 25:5) gewonnen. Damit sprang die Mannschaft um Kapitänin Franziska Hörnlein vorübergehend an die Tabellenspitze der Regionalliga Nordost.

Gegen das noch sieglose Tabellenschlusslicht aus Berlin, welches in voller Besetzung in Potsdam angereist war, sollten unbedingt 3 weitere Zähler auf’s Punktekonto des USV. Dass dafür letztendlich 4 Sätze benötigt wurden, nahm Trainer Thomas Schulze auf seine Kappe: „Nachdem wir den Gegner in den ersten beiden Sätzen dominiert hatten, habe ich im dritten Satz ein bisschen zu viel experimentiert.“ sagte Schulze im Pressegspräch nach dem Spiel – wohl wissend, dass Abschnitt Nummer 3 nach einer 16:11-Führung noch 18:25 verloren ging.

Im vierten Satz kam der Gast aus der Hauptstadt dann aber so richtig unter die Potsdamer Dampfwalze: Auch die Auszeiten bei 1:8 und 3:15 änderten nichts am 5:25-Debakel, welches der VfK Südwest über sich ergehen lassen musste. Dass zu den 5 Punkten des Gegners noch ein Aufschlagfehler, ein Angriffsfehler und eine verunglückte Abwehraktion beitrugen, untermauert den Eindruck, dass der VfK in dieser Verfassung nicht regionalliga-tauglich ist.

Ganz anders die Potsdamer: Mit dem vierten Sieg im fünften Spiel und 12 von 15 möglichen Punkten kletterte der USV am Samstag vorübergehend an die Tabellenspitze der Regionalliga Nordost. Er wird diese aber schon am Sonntag vermutlich an den Sieger des Spiels RPB gegen Cottbus abgeben. Die nächste Partie findet erst in 3 Wochen statt: Am 01. November trifft der USV Potsdam um 15 Uhr in Berlin auf den Marzahner VC.

Hier noch zwei schöne Randnotizen:

  • Im ersten Satz feierte Annahme-Außen Susann Sass beim Stand von 19:9 ihr Comeback nach der Babypause.
  • Im dritten Abschnitt gab Anika Zülow ihr Debüt auf der Zuspielposition. Inwieweit sich dieses Experiment auf ihren Wikipedia-Artikel auswirken wird, bleibt abzuwarten.

Hier findet ihr 63 Bilder vom Spiel der 1. Damen gegen den VfK Berlin-Südwest. Vielen Dank an unseren Fotografen Christian, der 589 Bilder des Spiels schoss und damit den Akku der Kamera bereits zu Beginn des vierten Satzes zum Erliegen brachte. Leider existieren aus diesem Grund keine Bilder vom Derby.

Invalid Displayed Gallery

Für den USV am Ball:

Susann Sass, Cindy Kremer, Alexandra Schramm, Katherina Richter, Julia Ließ, Nora Makowski, Franziska Hörnlein, Anika Zülow, Madlen Schulze, Martina Gast, Ulrike Engel, Verena Poppe-Kohlsdorf

USV-Posts fetzen! Jetzt teilen: Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Email this to someone
1. Damen nach 3:1 über VfK Südwest vorübergehend neuer Spitzenreiter
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.