Christian Grapentin setzt sich gegen den Block der Berliner durch. Unter dem Strich steht ein verdienter 3:1-Heimerfolg.Die erste Volleyball-Herrenmannschaft des USV Potsdam hat ihr Heimspiel am Samstag (13.12.2014) gegen die SG Rotation Prenzlauer Berg mit 3:1 (26:24, 23:25, 25:18, 25:17) gewonnen. Dadurch festigte die Mannschaft um Kapitän Erik Heidemann den sechsten Tabellenplatz.

Beim USV begannen Andreas Scheuerpflug und Jens Reimann als Annahme-Außen, Piet Karohs im Zuspiel, Christian Grapentin auf Diagonal und Robert Ließ als Libero für die Mittelblocker Martin Grohs und Attila Dahmann. Letztere sollten an diesem Abend entscheidenen Anteil an den 3 Punkten haben, die das Team, welches über die gesamten vier Sätze ohne auch nur einen Wechsel auskam, einsammelte. Kurz vor Ende der Partie stand es im direkten Duell der Mittelblocker nach direkten Block- und Angriffspunkten 9:9. Auch Andreas Scheuerpflug, der in den ersten beiden Abschnitten noch einige Anpassungsschwierigkeiten zeigte, fand in Satz 3 und 4 immer besser ins Spiel und zog RBP, seines Zeichens mit dem 42-jährigen Maik „Leo“ Schmiedecke im Zuspiel unterwegs, am Ende den Zahn, so dass die 50 Zuschauer voll auf ihre Kosten kamen.

Im Pressegespräch mit Regionalliga-Pressewart Jürgen Holz analysierte Heidemann: „Es war das erwartet enge Spiel, nicht nur in den ersten beiden Sätzen. Allerdings war das Niveau nicht übermäßig, auch wenn es phasenweise lange Ballwechsel und auf beiden Seiten gute Blockaktionen gab. Wieder einmal war es der 47-jährige Routinier Andreas Scheuerpflug, der uns in entscheidenden Phasen zum Sieg verholfen hat.“

Für den USV ist damit das Spieljahr 2014 indes noch nicht vorüber: Am kommenden Samstag (20.12.2014) kommt es in Werder zum Nachholespiel vom 04. Oktober. Spielbeginn in der Havelauenhalle (Potsdamer Straße 5, 14542 Werder) ist um 18 Uhr.

Für den USV am Ball:

Andreas Scheuerpflug, Jens Reimann, Piet Karohs, Christian Grapentin, Robert Ließ, Martin Grohs, Attila Dahmann, Martin Hänel, Björn Bullert, Andreas Jurisch, Erik Heidemann, Thomas Schulze

USV-Posts fetzen! Jetzt teilen: Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Email this to someone
3:1-Heimsieg: 1. Herren bezwingen Rotation Prenzlauer Berg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.