Die erste Volleyball-Herrenmannschaft des USV Potsdam hat ihr letztes Heimspiel der Saison 2017/2018 am Sonntag (22.04.2018) gegen den SV Energie Cottbus mit 1:3 (25:19, 18:25, 22:25, 22:25) verloren. Damit beenden die Landeshauptstädter die nun abgelaufene Spielzeit mit 33 Punkten auf Rang 7 der Regionalliga Nordost. Als wertvollster Spieler der Partie wurde Mittelblocker Robert Müller ausgezeichnet.

Eine wunderschöne Frühlingswoche mit Bilderbuchwetter neigte sich am Sonntag bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen von über 20 Grad ihren Ende entgegen. Entsprechend motiviert für Hallensport traten die beiden brandenburgischen Tabellennachbarn in Golm gegeneinander an. Beim USV hielt sich die Begeisterung gar soweit in Grenzen, dass zum Abschlusstraining am Donnerstag sage und schreibe drei Spieler des 24-Mann starken Kaders erschienen. Zu den übereifrigen Trainingsteilnehmern Christoph Schneider, Attila Dahmann und Thomas Schulze gesellten sich Christian Burkhardt, Mario Kuss (Libero) und die beiden Roberts aus dem Hause Müller (Mittelblock) und Ließ (Annahme-Außen) in die Startsechs. Nachdem die Potsdamer, mit halber Kraft spielend, zu einem ungefährdeten ersten Satzerfolg kamen, steigerte sich Cottbus nach einer uninspirierten Leistung und überließ diese Rolle in Folge dessen den Gastgebern. Der USV verschenkte letztendlich den Sieg an sympathische Lausitzer, die sich mit dem 3:1-Auswärtserfolg in Golm den sechsten Tabellenplatz im Schlusstableau sichern konnten. Mehr muss man zu diesem Spiel eigentlich nicht wissen.

Wir verabschieden uns damit von unseren geneigten Lesern in die wohlverdiente Sommerpause und hoffen, irgendwie ab September wieder für euch dazusein. Ob als USV, Grün-Weiß Golm, Glück-auf Eiche oder als Auswärtsmannschaft von Energie Potsdam, sei mal dahingestellt.

Bis dahin, euer USV.

Für den USV am Ball:

Attila Dahmann, Christoph Schneider, Robert Ließ, Mario Kuss, Robert Müller, Christian Burkhardt, Richard Dalbock, Patrick Reimann, Thomas Schulze

USV-Posts fetzen! Jetzt teilen: Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Email this to someone
1. Herren mit Niederlage zum Saisonabschluss
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.