Die erste Volleyball-Damenmannschaft ist bei der Landespokal-Endrunde in Cottbus am Sonntag (06.05.2018) im Viertelfinale ausgeschieden. Gegen den Drittligisten des VSV Havel Oranienburg unterlag die Mannschaft von Trainer Falko Nowak, die Samstag souverän Gruppensieger der Vorrundengruppe A wurde, am Sonntagmorgen im nominell vorgezogenen Finale um den Landespokal mit 0:2 (19:25, 23:25). Für den Drittliga-Aufsteiger USV Potsdam ist die Saison 2017/2018 damit beendet.

Der erste Spieltag der Spielzeit 2018/2019 findet am Wochenende des 29./20. September 2018 statt. Dann empfängt der USV in Potsdam Mitaufsteiger SG Rotation Prenzlauer Berg II.

USV-Posts fetzen! Jetzt teilen: Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Email this to someone
Landespokal: 1. Damen scheiden im Viertelfinale aus
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.