Der Brandenburgische Volleyballverband und der Deutsche Volleyballverband haben in den letzten Tagen auf verschiedenen Wegen Informationen zur Einführung von VolleyPassion herausgeben, die wir an dieser Stelle kurz zusammenfassen wollen. Die zunächst wichtigste Info für alle Spieler: Ab der Spielzeit 2018/2019 ist eure Spielberechtigung an einen Account im Portal VolleyPassion gekoppelt, welches am 15. August 2018 online gehen wird. Jeder Spieler muss sich dort mit seiner E-Mail-Adresse registrieren, wenn er weiterhin spielberechtigt sein will. Das klingt nicht nur komisch, das ist es auch. Immerhin ist die Registrierung und die Mitgliedschaft – entgegen ursprünglicher Planungen des alten DVV-Vorstandes, der im Juni aufgrund des Vetos der Landesverbände geschlossen zurückgetreten war, vorerst kostenfrei möglich. Wer möchte, kann einen freiwilligen Beitrag zur Förderung des Volleyballsports leisten. Hier findet ihr die Informationsquellen der letzten Wochen im Überblick. Wir bitten dringend um Beachtung:

USV-Posts fetzen! Jetzt teilen: Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Email this to someone
Wichtige Informationen zur Einführung von VolleyPassion
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.