Aufstieg perfekt: 167 Bilder für die Galerie

Hier findet ihr 167 Bilder von den Heimspielen unserer 2. Damen gegen den VSV Havel Oranienburg II und den SC Potsdam IV vom 10.03.2018. Mit den Siegen 21 und 22 der nun abgeschlossenen Saison feierten die USV-Mädels den Meistertitel in der Landesliga Nord und kehren nach nur einem Jahr in die Brandenburgliga zurück. Herzlichen Glückwunsch!

Die Bilder können hier heruntergeladen werden.

Zeit für ein Derby

Am Samstag (18.11.2017) war Derby-Time in Potsdam, und gleichzeitig die Begegnungen zwischen dem Tabellenersten und den beiden Tabellenletzten. Wir konnten unserer Favoritenrolle gerecht werden und gewannen sowohl das Spiel gegen den VSV Havel Oranienburg 3:0 (25:9, 25:22, 25:13) als auch das Derby gegen den SC Potsdam IV mit 3:0 (25:15, 25:17, 25:8), womit wir unserem Ziel Aufstieg wieder einen Schritt näher gekommen sind.

Weiterlesen →

Landespokal: Historischer USV-Doppelsieg in Frankfurt/Oder

Pokalsieger und Vizepokalsieger vereintDie Volleyball-Damenteams des USV Potsdam sind bei der Landespokal-Endrunde in Frankfurt/Oder am Wochenende (30.04./01.05.2016) über sich hinaus gewachsen und belegten nach zwei kräftezehrenden Turniertagen die Plätze 1 und 2! Im ersten Pflichtspiel der beiden USV-Teams gegeneinander behielt der Favorit aus der Regionalliga im Finale der Landespokal-Endrunde die Oberhand über den amtierenden Landesmeister USV II. Die Herren holten in ihrer Vorrunden-Staffel den Gruppensieg, nahmen ihr Startrecht im Viertelfinale am Sonntag jedoch nicht wahr. Weiterlesen →

Sensationeller Saisonabschluss: Herrenteams Landesmeister & Regionalliga-Dritter

Sensationeller Saisonabschluss: Herrenteams Landesmeister & Regionalliga-Dritter

Nachdem die Damenteams des USV Potsdam bereits in der vergangenen Woche zwei Meistertitel bejubeln konnten, fielen am Samstag (22.03.2014) auch bei den Männermannschaften der USV-Volleyballer die letzten Entscheidungen. Für drei der vier USV-Teams ist die Saison 2013/2014 damit, mit Ausnahme des Pokalfinales, beendet. Am Ende stehen zwei Landesmeistertitel (1. Damen, 2. Herren), die Meisterschaft in der Landesliga Nord und der damit verbundene Aufstieg in die Brandenburgliga (2. Damen) und Rang 3 in der Regionalliga (1. Herren) in der Bilanz dieser unfassbar erfolgreichen Spielzeit.

Weiterlesen →

Sensation in Cottbus: 1. Damen des USV Potsdam sind Vizepokalsieger!

Sensation in Cottbus: 1. Damen des USV Potsdam sind Vizepokalsieger!

Die 1. Damen des USV Potsdam hat beim Endrundenturnier um den Brandenburgischen Landespokal 2012/2013 in Cottbus am vergangenen Wochenende (06./07. April 2013) für eine gigantische Überraschung gesorgt und einen sensationellen 2. Platz erreicht. Das Team überstand zunächst ungeschlagen die Vorrunde und erschütterte bereits dort die Grundmanifeste der brandenburgischen Volleyballwelt in ihrem Innersten. Auf dem Weg ins Endspiel fegten die Potsdamerinnen den Regionalligisten VSV Grün-Weiß Erkner sowie den Brandenburgligameister Sportfreunde Brandenburg 94 vom Feld. Im Finale unterlag der Meister der Landesliga Nord dann nach zwei kräftezehrenden Turniertagen dem Regionalliga-Vierten VSV Havel Oranienburg.

Weiterlesen →

2. Damen zurück in der Erfolgsspur

Auch die Mannschaft des USV Potsdam II kam am Samstag (19.01.2013) im Aufstiegskampf ihrer Spielklasse zu zwei wichtigen 3:0-Erfolgen. In der Landesklasse Nord gelang dem Team von Christopher Wille in Oranienburg gegen die Sportfreunde Brandenburg II und den Gastgeber VSV Havel Oranienburg II eine fehlerfreie Vorstellung, womit die Tabellenführung erfolgreich verteidigt werden konnte.

Weiterlesen →

USV II knüpft an erfolgreichen Saisonstart an

USV II knüpft an erfolgreichen Saisonstart an

Potsdam – An ihrem 2. Spieltag konnten die Damen des USV Potsdam II zwei 3:0-Siege verzeichnen. Mit einem 25:9, 25:20 und 25:14 gegen Havel Oranienburg II lieferte das Team das erste von zwei souveränen Spielen. Kathrin Groß stand an diesem Tag das erste Mal für den USV II auf dem Feld und gab ihr Debüt im Mittelblock. Vivien Malyska spürte die Stauchung in ihrem Finger, die sie sich erst im letzten Training zuzog, aufgrund der siegesreichen Stimmung nicht. Zuspielerin Anne Klatt verzauberte beide Gegner mit gelegten Bällen auf den gegnerischen „Marktplatz“.

Weiterlesen →