Die Damen des USV Potsdam haben die Qualifikation für die Landespokal-Endrunde am Samstag (20.02.2010) in heimisch-golmischer Halle knapp verpasst. Dabei fiel die Entscheidung gleich im ersten Spiel gegen den VfV Pritzwalk wo man unglücklich mit 1:2 (14:16 im Tiebreak) unterlag. Gegen das Landesklasseteam aus Kyritz konnte man sich im Anschluss mit 2:1 durchsetzen, im entscheidenen Spiel um Gruppenplatz 2 verloren die Potsdamerinnen aber mit 0:2 Sätzen (18:25, 23:25) gegen VSV Havel Oranienburg aus der Brandenburgliga.

In der Landesliga geht es derweil erst am 06. März wieder ans Netz: man gastiert in Brandenburg beim FSV Victoria. Drittes Team im Bunde ist Pritzwalk – und da ist ja noch eine Rechnung offen..

USV-Posts fetzen! Jetzt teilen: Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Email this to someone
Pokal: Qualifikation zur Endrunde knapp verpasst!
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.