Der USV Potsdam gewann am Samstag mit 3:0 gegen die Landesauswahl U16, musste jedoch gegen Blau-Weiß Brandenburg eine 0:3 Schlappe einstecken.

Es sollte ein anstrengender Tag werden, denn die Frauen des USV Potsdam konnten nur aus einem Kader von 6 Spielerinnen schöpfen: Johanna Meyer agierte nicht wie üblich als Libera, sondern bewies ihre Zuspielkünste. Claudia Dittrich und Christ’n Eulau bildeten die Annahme/Außen, Grit Raßmann fungierte als Diagonalangreiferin, Ulrike Engel und Alexandra Schramm wie üblich als Mittelblocker.

Die Mädels des USV Potsdam bewiesen, dass man auch zu sechst (ohne Libero und ohne Stammzuspieler) mit viel Teamgeist, fantastischen Aufschlägen und dem „Geburtstags“-Sekt gegen die Landesauswahl U16 3:0 gewinnen kann. Dabei schien es zeitweilig nicht leicht zu werden: und so blickte man von USV-Seite im 2. Satz eher getrübt auf den Punktestand von 13:20. Allerdings sorgten gut platzierte Aufschläge, die durch den Lichteinfall erst sehr spät zu erkennen waren, für viele Punkte, die uns letztendlich den Sieg bescherten.

Leider war im 2. Spiel gegen Blau-Weiß Brandenburg ein wenig die Luft raus, sodass der erste Satz verloren wurde. Obwohl im 2. Satz für den USV Potsdam alles entschieden schien, musste Johanna Meyer die erste Auszeit bei einem Spielstand von 21:17 nehmen. Man versuchte sich zu sammeln und das Konzentrat-Ion wiederzufinden. Allerdings suchte man vergebens danach und so wurde notgedrungen die 2. Auszeit bei 21:21 genommen. Auch diese half nur mäßig und der USV Potsdam gab auch diesen Satz ab. Der dritte war dann nur noch so tüdelü..

Fazit: 1 Sieg, 1 Niederlage

In zwei Wochen trifft der USV auf Motor Hennigsdorf und den SC Potsdam V – dann heißt’s wieder: „HEP HEP HEP HEP!“ und „Motor – AN!“

USV-Posts fetzen! Jetzt teilen: Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Email this to someone
USV mit Sieg und Niederlage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.