Obwohl sich der Sommer Anfang August auch in diesem Jahr von seiner schönsten Seite zeigt, blicken die Volleyballteams des USV Potsdam bereits auf die im September beginnende Volleyball-Hallensaison 2013/2014. Da diese allmählich ihre langen Schatten vorauswirft, starten die einzelnen Mannschaften in den kommenden Wochen in die Saisonvorbereitung.

Den Anfang macht dabei am Montag (05.08.2013) die erste Damenmannschaft. Um 19 Uhr bittet Trainer Thomas Schulze seine Frauen zur ersten offiziellen Trainingseinheit als Brandenburgligist.

Zur Standortbestimmung wird der Aufsteiger bereits am kommenden Samstag (10.08.2013) ein Vorbereitungsturnier in Brandenburg absolvieren. Dort gibt es unter anderem ein Wiedersehen mit dem Regionalliga-Aufsteiger SFB 94, den man im April auf dem Weg ins Pokalendspiel gleich zweifach in die Knie zwang. Mit dem Marzahner VC und dem Berliner VV treten zwei weitere Teams aus der Regionalliga Nordost an, sowie Mannschaften aus den Landesoberligen Brandenburgs und Mecklenburg-Vorpommerns. Die erste Trainingswoche wird daher eher untypisch verlaufen: Abstimmung und viel Ballarbeit statt Medizinbälle und Kraftkreis – die Spielerinnen wird’s freuen! Nicht mehr mit dabei sind dann Henriette Werbelow sowie Mittelblockerin Tanja Bergmann: Während unsere kleine Zuspielerin zukünftig für den Werderaner VV auf Blockpunkte-Jagd gehen wird, freut sich unsere Feldzuspiel-Wunderwaffe auf ein Auslandssemester in Kalifornien. Dem gegenüber stehen bislang drei Neuzugänge, die in der kommenden Saison erstmals in den Farben des USV Potsdam auflaufen werden: Mit Außenangreiferin Susann Rosenthal (Werderaner VV), Zuspielerin Martina Gast (BBSC) und Mittelblockerin Julia Ließ (SC Potsdam II) konnte das Team mit drei Spielerinnen des Regionalliga-Meister der Saison 2011/2012 verstärkt werden.

Auch bei der zweiten Damenmannschaft wird es beim offiziellen Trainingsbeginn nur einen Tag nach der ersten Mannschaft am Dienstag (06.08.2013) einige neue Gesichter zu bewundern geben: Neben USV-Urgestein Johanna Meyer, die nach einem Intermezzo bei Rotation Prenzlauer Berg wieder „nach Hause“ zurückkehrt, werden zukünftig Anne-Katrin Hess (SV Stahl Hennigsdorf), Nicole Jahnke (Potsdamer VC 91) sowie Doreen Kauschus (Rotation Prenzlauer Berg) und Juliane Lehmann (SC Potsdam) die Mannschaft des Trainerteams Goreczko-Ließ / Wille verstärken. Nicht mehr mit dabei sind dann Aileen Pohl (Auslandssemester in Neuseeland), Kathrin Groß (selbiges in Manchester) und Katja Schulz (Umzug nach Leipzig). Auch die Landesliga-Aufsteigerinnen, die bis in den Juli hinein dem Hallenball treu blieben und sich selbst nur eine kurze Verschnaufpause gönnten, werden bereits am nächsten Sonntag (11.08.2013) ein Turnier in Brandenburg spielen, um einen Überblick über den aktuellen Leistungsstand zu erhalten. Ein weiterer Gradmesser wird das Turnier des VfB Blau-Weiß Brandenburg eine Woche später (18.08.2013) sein, welches die erste Mannschaft im Vorjahr gewinnen konnte.

Bei den Herren geht es indes traditionell ein wenig ruhiger zu: Während sich die erste Herrenmannschaft erst am 13. August erstmals zum Fußball spielen treffen wird, steht der Auftakt für die zweite Mannschaft noch in den Sternen. Dennoch war zumindest ein kleiner Teil der 1. und 2. Mannschaft während der letzten Monate im Schnitt einmal wöchentlich in der Halle und die Mehrheit im Sand aktiv. Die Regionalliga-Mannschaft wird ihre daraus resultierende, bemerkenswerte Frühform voraussichtlich am 24.08.2013 beim Sanssouci-Pokal des VC Potsdam-Waldstadt öffentlich zur Schau stellen. Während es im Spielerkader bislang keine Veränderungen gegeben hat, trennte sich die Mannschaft derweil im Mai von Trainer Thomas Krüger. Ab sofort wird der ehemalige USV-Mittelblocker André Rübensam das Training übernehmen. Für das Coaching im Wettkampf zeichnet sich Thomas Schulze verantwortlich. Informationen zu personellen Veränderungen bei der zweiten Herrenmannschaft, seines Zeichens amtierender Brandenburgischer Landesmeister, liegen der Redaktion bislang nicht vor.

Der erste offizielle Anpfiff für die Volleyballabteilung des USV Potsdam erfolgt mit dem Heimspiel der 2. Herren am 21.09.2013 in Golm. Allen Teams wünschen wir bis dahin eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saisonvorbereitung.

USV-Posts fetzen! Jetzt teilen: Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Email this to someone
Die Tage sind gezählt: Es geht wieder los!

Ein Kommentar zu „Die Tage sind gezählt: Es geht wieder los!

  • 2. August 2013 um 20:47
    Permalink

    Wie seriös und sachlich, so absolut VFH untypisch. An solche Berichterstattung muss ich mich erst gewöhnen … ach, lieber nicht 😀

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.