Auch die zweite Damenmannschaft des USV konnte am Wochenende einen Pokal mit nach Hause nehmen. Beim Vorbereitungsturnier der Sportfreunde Brandenburg für die Leistungsklasse der Landesliga und Landesklasse errang das Team nur mit sieben Spielerinnen hinter dem VC Teltow-Kleinmachnow Platz 2.

In der Vorrunde traf das Team zunächst auf den späteren Sieger und musste sich mit 17:25 und 18:25 geschlagen geben. Im Anschluss bezwangen die Potsdamerinnen die zweite Vertretung der Gastgeber mit 26:24 und 25:13. Im letzten Vorrundenspiel schlug man den VC Luckenwalder Engel ebenfalls mit 2:0 Sätzen (25:18, 25:9) und qualifizierte sich als Gruppenzweiter für die Finalrunde. Dort traf man zunächst im Überkreuzvergleich auf den Post SV Dresden und zog mit einem 25:21 und 25:23 ins Finale ein. Dort traf man erneut auf den VC Teltow-Kleinmachnow. Während man den ersten Satz mit 25:22 gewinnen konnte, musste man sich im Anschluss jedoch noch mit 18:25 und 10:15 im Tiebreak geschlagen geben.

Insgesamt erreichte das Team damit jedoch ein gutes Turnierergebnis, wobei seitens des Trainerteams Goreczko / Wille von Spiel zu Spiel eine Steigerung zu erkennen war. Im Finale fehlte dann am Ende ein wenig die Konzentration und Kraft. Reserven offenbarte die Golmer Unitruppe noch in der Umsetzung der Vorgaben des Trainers. Die Chance das zu ändern bekommt die zweite Damenmannschaft bereits am nächsten Sonntag, dann steht abermals in Brandenburg / Havel das Vorbereitungsturnier des VfB Blau-Weiß auf dem Programm.

Für den USV am Ball:

Josephine Messer, Annett Engel, Anne Hess, Johanna Meyer, Jenny Pohl, Nicole Jahnke, Kathrin Groß

USV-Posts fetzen! Jetzt teilen: Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Email this to someone
2. Damen landen in Brandenburg ebenfalls auf Platz 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.