Die 1. Damenmannschaft des USV Potsdam hat zum Saisonauftakt der Brandenburgliga in Golm ihre beiden Heimspiele gegen den SV Motor Hennigsdorf und den HSV Cottbus am Sonntag (22.09.2013) mit 3:0-Sätzen gewonnen. Gegen die Gäste aus Hennigsdorf gelang dem Aufsteiger nach nur 52 Minuten Spielzeit ein glatter 3:0-Erfolg (25:15, 25:14, 25:18). Damit glückte die Revanche für die letzte USV-Heimspielniederlage vor über eineinhalb Jahren. Auch im zweiten Spiel zauberte die Mannschaft von Trainer Thomas Schulze eine glanzvolle Vorstellung auf’s Parkett: Opfer dessen wurde der HSV Cottbus, der mit einem 3:0-Erfolg (25:10, 25:13, 25:11) in einer Art und Weise vom Feld gefegt wurde, wie er in dieser Deutlichkeit sicher nicht oft zu sehen ist. Nach ebenfalls nur 52 Spielminuten wurde der Gast zurück in die Lausitz geschickt. Das Spiel zwischen Hennigsdorf und Cottbus endete 1:3.

Inzwischen wurden auch neue Teamfotos und Einzelporträts veröffentlicht. Mehr dazu auf der Teamseite der 1. Damen.

USV-Posts fetzen! Jetzt teilen: Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Email this to someone
1. Damen 2x 3:0: USV Potsdam schlägt Hennigsdorf und demontiert Cottbus

2 Kommentare zu „1. Damen 2x 3:0: USV Potsdam schlägt Hennigsdorf und demontiert Cottbus

  • 22. September 2013 um 18:38
    Permalink

    Ich werfe mal das Wort „Regionalliga“ in den Raum.

    Antworten
  • 22. September 2013 um 19:55
    Permalink

    Jaja, mit mir kann man’s ja machen…
    Glückwunsch Mädels!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.