Zum Abschluss des Volleyball-Jahres 2014 steht am Samstag (20.12.2014) in der Regionalliga Nordost der Männer für die erste Volleyball-Herrenmannschaft des USV Potsdam das Nachholespiel beim Aufsteiger Werderaner VV an. Anders als die Tabellensituation vielleicht vermuten lässt, erwartet den USV aufgrund einer ausgedünnten Personaldecke eine schwere Aufgabe beim Vizelandesmeister.

Aktuell sieht es danach aus, als ob die Fanschar einen nur 8-köpfigen Kader zum kürzesten Auswärtsspiel der bisherigen Saison begleiten wird. Jens Reimann, Robert Ließ, Martin Hänel, Christian Grapentin, Lars Hurtig, Attila Dahmann und Thomas Schulze heißen die 7 wackeren Krieger, die die Farben des USV beim Tabellenschlusslicht der Regionalliga vertreten werden. Hinzu kommt mit Georg Meyer der Kapitän des amtierenden Landesmeisters USV Potsdam II, der die Mannschaft als Backup unterstützen wird. Mario Kuss hingegen wird das Team als Coach begleiten. Unklar ist, ob Mittelblocker Martin Grohs im Duell gegen seinen jüngeren Bruder Marcus dabei sein kann: Erst am Mittwoch erblickte Töchterchen Charlotte das Licht der Welt. Wollen wir hoffen, dass das nicht das letzte vorzeitige Weihnachtsgeschenk war, denn in Werder sollen drei Punkte her! Spielbeginn in der Havelauenhalle Werder (Potsdamer Straße 5) ist um 18 Uhr.

USV-Posts fetzen! Jetzt teilen: Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Email this to someone
Jahresabschluss: 1. Herren beim Aufsteiger gefordert
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.