Die Landespokal-Endrunde findet auch 2015 mit drei USV-Teams statt.Die zweite Damenmannschaft der USV-Volleyballer hat sich für die Endrunde des Brandenburgischen Landespokals am 02./03. Mai 2015 in Cottbus qualifiziert. Das Ticket zur Teilnahme an der Endrunde löste das Team um Kapitänin Katrin Rumpf dabei kampflos: Nach der Absage von Blau-Weiß Heinersdorf für die für Sonntag (25.01.2015) in Potsdam angesetzte Vorrundenstaffel A sind alle weiteren Teilnehmer (SC Potsdam III, USV Potsdam II, VSV Grün-Weiß 78 Erkner II) bereits für die Endrunde qualifiziert, weshalb eine Austragung des Turniers obselet geworden ist.

Neben der 2. Damenmannschaft wird auch das erste Damenteam, das ebenso wie die 1. Herrenmannschaft für die Endrunde gesetzt ist, in Cottbus aufschlagen. Der Herrenbereich wird eine gemeinsame Mannschaft stellen.

USV-Posts fetzen! Jetzt teilen: Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Email this to someone
Pokal: Heinersdorf bringt 2. Damen zur Endrunde
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.