Die erste Volleyball-Damenmannschaft des USV Potsdam ist bei der Landespokal-Endrunde in Cottbus am Sonntag (07.05.2017) im Viertelfinale gegen den amtierenden Landesmeister SV Energie Cottbus II verdient ausgeschieden. Zuvor hatte sich die Mannschaft von Trainer Thomas Schulze am Samstag mit zwei ungefährdeten Siegen gegen Motor Hennigsdorf und den VC Blau-Weiß Brandenburg für die Runde der letzten Acht qualifiziert. Die 1. Herren- und die 2. Damenmannschaft konnten aufgrund von Personalmangel nicht am Turnier teilnehmen.

USV-Posts fetzen! Jetzt teilen: Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Email this to someone
1. Damen: Landespokal-Aus im Viertelfinale
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.