Am Sonntag, den 29.10.2017, bezwangen die ersten Damen des USV Potsdam den SG Einheit Zepernick mit 3:0 (25:13, 25:20, 25:11). Als wertvollste Spielerin wurde Alexandra Schulze ausgezeichnet.

Nach geringen, sturmbedingten Schwierigkeiten die Halle zu erreichen, konnte das Spiel pünktlich starten. Für den USV starteten Anne Borrmann im Zuspiel, Verena Poppe-Kohlsdorf auf Diagonal, Alexandra Schulze und Tanja Bergmann auf der Mitte, Susann Sass und Tina Patzner auf Annahme-Außen, sowie Cindy Kremer als Libera.

Die USV-Damen starteten stark in den ersten Satz und konnten sich rasch durch gute Aufschläge auf 15:5 absetzen. Eine wackelige Annahme und Fehler im Angriff bescherten den Gegnern am Ende nur 13 Punkte, von denen sie zwei tatsächlich selber gemacht haben. Der Rest entstand durch Eigenfehler des USV.

Im zweiten Satz konnten die jungen Mädels des SGEZ anfangs gut mithalten. Eine etwas wackligere Annahme und weniger Durchsetzungsvermögen im Angriff auf Seite des USV führten zum Wechsel auf der Außenposition. Ab nun durfte Ivette Pollack zum ersten mal im USV-Trikot ihr Können beweisen. Nach dem Ausgleich zum 8:8 konnten sich die USV Damen mit guten Aufschlägen, starken Blöcken und mehr Durchsetzung im Angriff eine Führung von 7 Punkten aufbauen, die die Gegner am Ende auch nur auf 5 Punkte verkürzen konnten. Stabilisiert wurde die Leistung der USV-Damen bei 19:16 noch einmal durch einen “Doppelwechsel” mit Martina Gast für Anne Borrmann und Maria Heidelberger für Verena Poppe-Kohlsdorf.

Im dritten Satz durften Ivette und Maria weiter die Stellung halten, während Anne im Zuspiel noch einmal die spielerische Leitung übernahm.

Nach 62 Spielminuten, und 75:44 Ballpunkten konnten sich die Zepernickerinnen ihren Wunsch nach einem Punkt nicht erfüllen, und der USV Potsdam weitere 3 Punkte einheimsen.

Das nächste Spiel findet am 11.11.2017 um 16 Uhr in der Heinrich-Mann-Allee gegen den TSV Spandau statt.

Für den USV am Ball waren Alexandra Schulze, Anne Borrmann, Verena Poppe-Kohlsdorf, Tina Patzner, Maria Heidelberger, Tanja Bergmann, Martina Gast, Susann Sass, Ivette Pollack, Isabelle Manoury und Cindy Kremer.

USV-Posts fetzen! Jetzt teilen: Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Email this to someone
USV-Damen verbuchen weitere 3 Punkte auf ihrem Konto
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.