Vor zwei Jahren gelang den 1. Damen vom USV Potsdam Volleyball der Aufstieg in die Dritte Liga Nord. Nach dem sicheren Klassenerhalt in der Aufstiegssaison und dem 8. Tabellenplatz der abgebrochenen letzten Saison streben wir nun eine höhere Platzierung an. Zur Realisierung dieses sportlichen Ziels und für eine aktive Verletzungsprophylaxe möchten wir deshalb unser Balltraining in der Halle und im Sand um Athletikeinheiten im Fitnessstudio erweitern, wie es in den Mannschaften der höheren Ligen üblich ist.

Nach dem vorzeitigen Saisonende haben wir zunächst gemeinsam Home-Workouts per Videokonferenz abgehalten. In der nächsten Saison möchten wir diese Workouts etwas professioneller gestalten. Aus diesem Grund bitten wir um die Stimmen aller PotsdamerInnen und aller Sportbegeisterten für unser Projekt „Fit zum Erfolg“, um uns durch die Fördergelder in der Saison 2020/2021 ein regelmäßiges Training im NOW SPORTS Fitnessclub Potsdam–Nuthetal zu ermöglichen.

Darüber hinaus wurde uns durch die Schließung der Funfor4-Beachvolleyballanlage im Volkspark Potsdam ein wichtiger Trainingsort genommen. Es gestaltet sich schwierig, einen adäquaten Ersatz zu finden. Im Hinblick auf die kommenden Beach-Saisons möchten wir bereits jetzt eine Trainingsmöglichkeit beim NOW SPORTS finanzieren und in eigene Beachvolleybälle investieren, um uns ein angemessenes Training zu ermöglichen.

Wir bitten um Eure Stimme für unser Projekt, damit wir auch in Zukunft in der Dritten Liga aufschlagen können!

Vielen Dank für eure Unterstützung.

Hier könnt ihr eure Stimme abgeben.

USV-Posts fetzen! Jetzt teilen: Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Email this to someone
Gemeinsam für Potsdam – Gemeinsam für den USV
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.