Wie heißt du?
Georg Meyer

Wie lautet dein Spitzname?
„MfMP“ oder „Sechs-Tore-Meyer“

Wann wurdest du geboren?
5.12.1978

Wie groß bist du?
190 cm – ohne Ego

Was machst du beruflich?
Lehrer

Welche Position spielst du?
Mittelblock

Was sind deine bisherigen Vereine?
USV Potsdam (seit 1997) – es kann nur einen geben

Wie und wann bist du zum Volleyball gekommen?
Habe meine vorherigen Sportarten (Schach und Fechten) einfach kombiniert – et voila, Volleyball. War quasi ne logische Konsequenz.

Was war dein persönliches Volleyball-Highlight?
Gelb, Rot und Gelb-Rot innerhalb von einer Minute

Warum hast du dich für den USV Potsdam entschieden?
Ich hätte mich auch anders entscheiden können? Sorry, ich bin in einer Diktatur aufgewachsen, sowas wie „Wahlmöglichkeiten“ waren mir fremd.

Was liebst du am Training?
Kastenfussball davor und Bier danach

Was hasst du am Training?
Leute, die MIR sagen wollen, was ich falsch mache. Gott macht schließlich keine Fehler.

Was war dein schönstes Erlebnis beim USV?
Nach sieben Jahren einfach nochmal allen zeigen, dass man immernoch Landesmeister werden kann.

Der USV ist für mich:
mehr als nur eine Mannschaft

Deine Teammitglieder sagen über dich du wärst:
cholerisch – das ist natürlich völlig übertrieben.

Beschreibe dein Team in drei Worten:
veni – vidi – vici

Mein Ritual vor dem Spiel:
Überlegen, ob ich für eine ausgiebige Erwärmung aufgrund der Verschleißerscheinungen nicht schon zu alt bin.

Mein persönliches Saisonziel:
„Genau dasselbe wie jede Saison … wir versuchen, die Weltherrschaft an uns zu reißen!“