pokalAm kommenden Wochenende (02./03.05.2015) findet in Cottbus die Landespokal-Endrunde des Brandenburgischen Volleyballverbands statt. Während die Regionalliga-Teams des USV hierfür bereits im Vorfeld gesetzt waren, qualifizierte sich die zweite Damenmannschaft kampflos in der Vorrundenstaffel A. Die Vorstellungen und Ziele der drei Mannschaften dürften dabei von „gemütlich Radler trinken und ein bisschen Fußball spielen“ bis „Finale? Da hab ich noch nichts vor!“ reichen.

Die Herrenteams werden sich dabei ersterer Kategorie anschließen. Da sich aus zwei Mannschaften genau 6 Spieler dazu durchringen konnten in Cottbus anzutreten, wird man sich wie in den Vorjahren zusammentun und Zeuge werden, wie sich beispielsweise der 1,78 m große Regionalliga-Libero Martin Hänel als Annahme-Außen schlagen wird. Wenn schon nicht den Pokal, so wird die Mannschaft versuchen wenigstens die Party am Abend zu gewinnen – mit den darin erfahrenen Philip Marchal, Martin Hänel und Nico Nowakewitz dürfte dem USV diesbezüglich auch die Favoritenrolle zukommen.

Bei den Damen sieht die Sache ein wenig anders aus: Die erste Mannschaft hat in den letzten zwei Jahren bewiesen, dass sie feiern UND spielen kann. Der Regionalliga-Dritte wird mit 10 Spielerinnen in Cottbus aufschlagen und gehört – auch aufgrund der Ergebnisse der letzten Jahre – sicher neben Erkner, Oranienburg und Cottbus zum Favoritenkreis. Die zweite Mannschaft hingegen wird von 8-9 Spielerinnen gestellt, die sicher dem ein- oder anderen Favoriten ein Bein stellen wollen. Mit dabei ist mit großer Wahrscheinlichkeit auch ein potentieller neuer Trainerkandidat der zweiten Mannschaft, der von selbiger am Wochenende noch einmal auf Herz und Leber geprüft werden wird, bevor am 05. Mai eine Entscheidung fällt. Vielleicht kommt es auch zum ersten Mal zu einem Pflichtspiel zwischen erster und zweiter Damenmannschaft – angesichts der in den letzten Wochen zusammen absolvierten Trainingseinheiten wäre das sicher eine humorvolle Veranstaltung. Allen Teilnehmern wünschen wir einen gelungenen Saisonabschluss.

USV-Posts fetzen! Jetzt teilen: Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Email this to someone
Ausblick: Drei USV-Teams bei Landespokal-Endrunde
Markiert in:     

Ein Gedanke zu „Ausblick: Drei USV-Teams bei Landespokal-Endrunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.