Die erste Volleyball-Damenmannschaft des USV Potsdam setzte sich am Dienstag Abend (09.09.2014) in der Sporthalle Heinrich-Mann-Allee gegen die zweite Mannschaft des SC Potsdam mit 4:0-Sätzen (25:17, 25:23, 25:16, 15:6) durch. Damit verlief der letzte Test vor dem Saisonstart am Samstag nahezu optimal.

Für den Test, den SC Potsdam-Lehrertrainer Arne Kramer und USV-Coach Thomas Schulze bereits vor Wochen vereinbart hatten, standen beim USV krankheits-, verletztungs- und berufsbedingt lediglich 9 des insgesamt 17 Spielerinnen umfassenden Kaders zur Verfügung. Dennoch dominierten die USV-Akteure von Beginn an das Geschehen, so dass die einzelnen Satzergebnisse auch hätten noch deutlicher ausfallen können, wenn zu den Satzenden die Konzentration nicht stark nachgelassen hätte. Die Sportschülerinnen, bei denen nach einigen Abgängen auch jüngere Spieler aus tieferen Spielklassen in den Kader aufgerückt sind, konnten den USV nur im zweiten Satz ernsthaft in Bedrängnis bringen. Um sich vor dem Saisonstart noch ein wenig Spielpraxis und Sicherheit zu holen war dieser Test äußerst sinnvoll. Der erfolgreichen Premiere in der Regionalliga gegen den TSV Tempelhof-Mariendorf am Samstag (13.09.2014) steht nun nichts mehr im Wege. Spielbeginn in der Sporthalle Heinrich-Mann-Allee ist um 16 Uhr.

Für den USV am Ball:

Julia Löchel, Julia Ließ, Franziska Hörnlein, Anika Zülow, Alexandra Schramm, Martina Gast, Ulrike Engel, Verena Poppe-Kohlsdorf, Cindy Kremer

USV-Posts fetzen! Jetzt teilen: Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Email this to someone
1. Damen gestalten letzten Test erfolgreich
Markiert in:     

Ein Kommentar zu „1. Damen gestalten letzten Test erfolgreich

  • 10. September 2014 um 13:21
    Permalink

    Das liest sich weiterhin sehr gut. Wir drücken euch die Daumen in der neuen Liga. Wenn man sich den Kader anschaut, könnte das auch in dieser Saison etwas erfolgreiches werden. Weiter so! Grüße aus Werder (Havel)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Werderaner VV Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.