Die 2. Damen des USV Potsdam beendet die Saison 2015/2016 als Vizelandesmeister!Am gestrigen Samstag (15.03.2015) machten sich die Damen des USV Potsdam II auf zu ihrem letzten Spieltag der Saison. Es hieß ein letztes Mal in der Saison 2014/15 „alles oder nichts“ im Kampf um die Vizemeisterschaft des Landes. Der SCP II führte die Tabelle mit einem mehr als sicheren Polster an, so dass der Platz dahinter umso härter umkämpft war. In Cottbus traf man auf den SC Potsdam III und den HSV Cottbus.

Erster Vorbote eines wirklich „Sch***-Spieltages“ bot schon das Corpus Delicti, welches durch das jüngste HSV-Maskottchen, einer Französischen Bulldogge, unter Druck mitten auf dem Spielfeld abgelegt wurde. Die Damen konnten dennoch nicht ansatzweise erahnen, dass trotz vorbildlicher Reinigung des Spielfeldes, das Corpus Delicti in der Tat ein böses Omen war. Zunächst traf das volkstümliche Sprichwort „Scheiße bringt Glück“ noch zu, so dass der SCP III mit 3:0 (25:21; 25:18, 25:23) bezwungen werden konnte. Danach wandelte sich das Sprichwort zum Negativen… ein Unglück gefolgt vom nächsten, so dass der HSV Cottbus das letzte Spiel der Saison mit 3:1 für sich entscheiden konnte (19:25; 25:14; 23:25, 20:25). Unserer lieben Kathy schicken wir an dieser Stelle die besten Genesungswünsche.

Gedanken zum letzten Spieltag und zur Saison:

  • Eine tolle Saison ist vorbei. Wir haben gesiegt, gelacht und uns ordentlich gefeiert. Es war mir eine Ehre eure Kapitänin zu sein.
  • Happy Birthday Saskia.
  • Es war eine wundervolle, emotionale und lustige Saison. „Auf das schönste im Leben, auf UNS!“
  • Wir haben das Dach von Nepal, Napoli, ähhh NEPAL!
  • Man Mädels, wie weit soll das noch mit uns gehen… Bestes Team der Welt.
  • Wann ist das nächste Team-Event? 😀
  • Move that ASS!
  • Es war mir ein Fest den Mitten beim Angriff zuzusehen.
  • Hey, Hey, Hey… Stimmung und Konfetti. In der Mitte ist ein Netz und das ist gut so… WAHNSINN und das sind nur einige Sprüche die eine wundervolle Saison mit viel Spaß und Harmonie beschreiben. EIN TEAM!
  • Auch Hundekacke kann uns nicht aufhalten.
  • Auch offene Brüche können uns nicht stoppen.
  • „¡Arriba! ¡Arriba! ¡Ándale! ¡Ándale! Los Wochos, Los Wochos – Los Tagos, los Tagos – Los Stundos, Los Stundos – Los Minutos, Los Minutos- los Sekundos, los Sekundos.!“
  • Es war mir eine Ehre diese Saison mit so tollen Mädels zu verbringen. Das BESTE Team der Welt, das schönste im Leben und fast egal wo wir sind…. Fast überall regiert der USV 😉 Und wenn nicht auf dem Spielfeld, dann im Herzen.
  • Kinder, es war mir ein Fest. Ihr seid die Besten.

Die Damen des USV II verabschieden sich damit aus ihrer ersten Brandenburgliga-Saison mit einem hervorragenden 2. Platz. Durch Aufs und Abs kämpfte man sich von Spieltag zu Spieltag und ohne den starken Zusammenhalt der Damen wäre die ein oder andere Hürde zu hoch gewesen. Wir danken allen Unterstützern und Fans, die uns durch die Saison begleitet haben und freuen uns auf die kommende Saison 2015/16.

Für den USV II am Ball:

Vivien Malyska, Katharina Schumann, Katrin Rumpf, Gesa Becker, Saskia Böttger, Sarah Jeworski, Franca Grellmann, Annett Engel, Tina Hinze, Henriette Werbelow

Spielbericht: Die Damen des USV II

USV-Posts fetzen! Jetzt teilen: Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Email this to someone
2. Damen: Mit „Scheiß-Spieltag“ zum Vizetitel
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.