Die erste Volleyball-Herrenmannschaft ging am 1. Spieltag der Saison 2017/2018 gegen den VfK Berlin-Südwest am Sonntag (17.09.2017) als 0:3-Verlierer (18:25, 19:25, 30:32) vom Feld. Gegen nicht immer souveräne Gäste dauerte es bis tief in den dritten Satz, ehe der USV unter der Regie von Trainer Thomas Schulze seine Linie fand und das Spiel spannend gestalten konnte. Als wertvollster Spieler wurde Libero Robert Ließ ausgezeichnet.

Beim Heimspielauftakt der neuen Saison war der USV mit 12 Akteuren angetreten, darunter die beiden Neuzugänge Marcel Baron und Robert Müller. Letzterer fand sich auch in der Starting-Six wieder und feierte sein Debüt in der vierthöchsten deutschen Spielklasse. Der USV startete durchwachsen in die Begegnung, hatte Probleme in der Annahme und machte eigene Fehler, während sich die Gäste nicht sonderlich strecken mussten, um über 11:15 und 14:21 davonzuziehen. Nachdem beide Auszeiten verpufft waren ging der Satz mit 25:18 an Südwest. Im zweiten Abschnitt lagen die Berliner ebenfalls schnell in 13:7 in Führung, bis der USV durch einen Doppelwechsel auf 13:16 verkürzen konnte. Dennoch agierten die Gastgeber zu mutlos am Aufschlag und offenbarten große Probleme im K2, so dass auch der zweite Abschnitt nach 15:19 und 19:25 schnell Geschichte war. Im dritten Spielabschnitt wechselte der USV noch einmal durch, doch es brauchte die Hereinnahme von Mittelblocker Marcel Baron auf ungewohnter Annahme-Außen-Position und einen 12:18-Rückstand, um die Wende herbeizuführen. Denn Potsdam verkürzte erst auf 17:20 und hatte bei 24:23 den ersten Satzball, da die Gäste nun haufenweise Fehler produzierten. Zwei unglückliche Zuspielbewertungen der Mittelblocker brachten dann die gesamte Halle in Rage, selbst die 87-jährige Trainerlegende Arno Goreczko-Ließ stand neben dem Schiriturm, um zu intervenieren. Es half nichts, am Ende verloren die Potsdamer den Satz unglücklich mit 30:32 und das Spiel mit 0:3.

Am kommenden Samstag (23.09.2017) geht es zum Auswärtsspiel nach Cottbus. Anpfiff im Sportkomplex Poznaner Straße ist um 18:30 Uhr.

Für den USV am Ball:

Andreas Jurisch, Piet Karohs, Christian Burkhardt, Christoph Schneider, Attila Dahmann, Robert Müller, Robert Ließ, Mario Kuss, Jens Reimann, Marcel Baron, Philiph Marchal, Lars Hurtig

USV-Posts fetzen! Jetzt teilen: Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Email this to someone
Auftakt misslungen: USV verliert 0:3 gegen Südwest
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.