Auch die Damen des USV Potsdam II befinden sich, nachdem die erste Mannschaft am letzten Spieltag bereits vorlegen konnte, auf dem Sprung nach oben: Am morgigen Samstag (09.03.2013) gastieren die Mädels von Trainer Christopher Wille in Zepernick und wollen gegen die heimische Erst- und Zweitvertretung der SG Einheit Zepernick den vorzeitigen Aufstieg in die Landesliga und somit das Erreichen des ausgegebenen Saisonzieles perfekt machen. Dazu muss die Mannschaft aus den verbleibenden vier Saisonspielen noch genau eine Partie für sich entscheiden, um auch rechnerisch nach dem letzten Spieltag auf einem der beiden ersten Tabellenplätze der Landesklasse Nord zu landen, die zum Aufstieg in die nächsthöhere Spielklasse berechtigen.

Dabei reist die zweite Potsdamer Damenvertretung ausgerechnet an diesem Spieltag erstmals ohne ihren Trainer in den Süden des Landkreises Barnim an die Berliner Stadtgrenze, da dieser es vorzieht die Früchte seiner Arbeit aus der fernen Alpenregion zu bewundern. Deshalb wird mit Außenangreiferin Christin Eulau ein erfahrenes USV-Urgestein die Geschicke des Teams leiten.

Der Anpfiff in der Halle Schönerlinder Str. 47 in 16341 Panketal OT Zepernick erfolgt um 11 Uhr. Dem USV II wünschen wir einen erfolgreichen Spieltag und eine wunderschöne Aftershow-Party.

USV-Posts fetzen! Jetzt teilen: Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Email this to someone
Landesklasse: 2. Damen will Matchball verwandeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.