Am Samstag (26.10.2013) verschlug es die zweite Damenmannschaft des USV Potsdam zum Tabellenletzten nach Werder. Unser zweiter Gegner hieß SV electronic Hohen Neuendorf, der in der Tabelle unmittelbar vor uns, auf dem ersten Tabellenplatz, stand.

Im ersten Satz gegen den WVV begannen wir sehr druckvoll, so dass wir uns schnell absetzen konnten und den Satz sicher 25:9 gewannen. Die Werderanerinnen machten es uns im zweiten Satz etwas schwerer, was uns aber nicht davon abhielt auch diesen Satz zu gewinnen (25:18). Nachdem der WVV einiges umgestellt hatte, spielten sie wesentlich konstanter, was dazu führte, dass wir viele eigene Fehler gemacht haben. So verloren wir den Satz unnötig mit 23:25. Im vierten und letzten Satz konnten wir wieder Sicherheit in unser Spiel bringen, sodass wir diesen ungefährdet zu 16 gewinnen konnten.

Gegen Tabellenführer aus Hohen Neuendorf haben wir im ersten Satz sehr gut mitgehalten und eine starke kämpferische Leistung geboten, leider wurden wir dafür nicht belohnt. Dieser Satz ging 24:26 für den SVE aus. In den nächsten drei Sätzen haben wir aber zum Teil eindrucksvoll gezeigt, dass wir die Tabellenspitze nach diesem Spieltag übernehmen wollten, so gingen diese Sätze mit 25:19, 25:18 und 25:14 an uns.

So nahmen wir verdiente sechs Punkte mit nach Potsdam und übernahmen die Tabellenspitze. Mädels, ich danke euch vielmals für diesen Spieltag, es hat riesig Spaß gemacht und ich hoffe, dass die nächsten Spieltage auch so super werden!

Für den USV am Ball:

Anastasia Giardinelli, Jenny Pohl, Johanna Meyer, Annett Engel, Vivien Marie Malyska, Katrin Rumpf, Anne-Katrin Heß, Juliane Lehmann, Stefanie Raddatz, Doreen Kauschus, Tina-Marie Hinze, Anne Klatt

Spielbericht: Anne Klatt

USV-Posts fetzen! Jetzt teilen: Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Email this to someone
6 Punkte für die Damen des USV II
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.