Dieses Wochenende führten die Wege der Volleyball-Fans in die Hallen des USV Potsdam ins beschauliche Golm. Hier hatten beide Damenmannschaften die Ehre, einen gemeinsamen Spieltag zu bestreiten.

Der Heimvorteil ließ sich im ersten Spiel der Mannschaft erkennen, die zum ersten Mal in dieser Saison auf die Frauen des Reichenberger SV trafen. Unter den Augen zahlreicher Fans lieferte die Mannschaft gelungene Spielzügen, die im ersten Satz in einem respekteinflößenden 25:6 für den USV resultierte.  Auch wenn sich der RSV nicht so leicht geschlagen geben wollte, ließ sich der USV nicht von seinem Siegeswillen abbringen und konnte den ersten 3:0-Sieg (25:6, 25:13, 25:17) des Tages erringen.

Auch das darauffolgende Spiel gegen den SFB war seitens des USV von Erfolg gekrönt. Trotz eines kurzzeitigen Tiefs zu Beginn des ersten Satzes, konnte sich der USV II gegen den SFB durchsetzen und den ersten Satz gewinnen. Auch wenn sich die Frauen des SFB im folgenden Verlauf kämpferisch zeigten, konnte sich der USV II durch gelungene Angriffe, als auch Aufschläge absetzen und mit einem weiteren 3:0-Sieg (25:16, 25:14, 25:17) nochmals 3 Punkte auf ihrem Konto verbuchen. Mit diesem Ergebnis zeigen die Damen des USV Potsdam II wiederholt, dass sie nicht grundlos an der Tabellenspitze zu finden sind.

Für den USV am Ball: Anastasia Giardinelli, Jenny Pohl, Johanna Meyer, Annett Engel, Vivien Marie Malyska, Katrin Rumpf, Anne-Katrin Heß, Stefanie Raddatz, Tina-Marie Hinze, Anne Klatt,

Bericht: Jenny Pohl

USV-Posts fetzen! Jetzt teilen: Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Email this to someone
2. Damen: 6 Punkte für die Tabellenspitze!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.