Die erste Volleyball-Damenmannschaft des USV Potsdam hat in der Regionalliga Nordost einen gelungenen Saisonabschluss gefeiert. Im letzten Spiel unter der Regie des langjährigen Trainers Thomas Schulze setzte sich die Mannschaft am Samstag (25.03.2017) mit 3:0 (25:23, 36:34, 25:12) beim TSV Spandau 1860 durch. Als MVP wurde Kapitänin Martina Gast ausgezeichnet.

Die stark dezimierte Mannschaft (neben den üblichen Verdächtigen fehlten diesmal auch Jana Dotzek, beide Liberas, Martina Stoof, Tanja Bergmann und Maria Heidelberger) trat bei den abstiegsgefährdeten Gastgebern in West-Berlin mit nur acht Spielerinnen an. Da keine Libera mitgereist war, übernahm die etatmäßige Zuspielerin Julia Löchel diese Position. Als Annahme-Außen starteten Geburtstagskind Susann Sass und Karen Amlang neben den Mittelblockern Tina Patzner und Alexandra Schramm, sowie Martina Gast im Zuspiel und Ulrike Engel auf Diagonal in die Partie. Im ersten Abschnitt lag der USV bereits 11:17 zurück, ehe sich das Team gegen hochmotivierte Gastgeberinnen behauptete und sich nach 23:23 den etwas glücklichen 25:23-Satzerfolg sicherte. Im zweiten Abschnitt unterliefen beiden Mannschaften weiterhin viele Fehler, das Spiel allerdings lebte von der Spannung, da auch nach 50 gespielten Punkten kein Sieger feststand. So mussten beide Teams in der Verlängerung, die erst beim 36:34 im USV einen Gewinner hervorbrachte. Im dritten Satz war der Widerstand der Gastgeber dann gebrochen – das 25:12 bedeutete zugleich das Saisonende. Als wertvollste Spielerin der Partie wurde nach Spielende Zuspielerin Martina Gast ausgezeichnet. Für die 32-Jährige war es die dritte Auszeichnung in dieser Spielzeit.

Der USV beendet die Regionalligasaison 2016/2017 nach 16 Siegen aus 20 Spielen und 45 Punkten auf Rang 3. Mit Ausnahme der Landespokal-Endrunde am 06./07. Mai 2017 in Cottbus verabschiedet sich die Mannschaft, die noch einen neuen Trainer sucht, damit in die Sommerpause.

Für den USV am Ball:

Martina Gast, Julia Löchel, Karen Amlang, Lisa Schröder, Alexandra Schramm, Tina Patzner, Ulrike Engel, Susann Sass

USV-Posts fetzen! Jetzt teilen: Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Email this to someone
Saisonabschluss: 1. Damen gewinnen 3:0 beim TSV Spandau
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.