Punkteserie durchbrochen – Erste Damen verlieren 0:3

Mit zwei Punkten aus den zwei vergangenen Spielen war die Ausgangssituation der ersten Damenmannschaft für das gestrige Spiel am 13.10.2018 gegen die Damen vom TSV Tempelhof-Mariendorf gar nicht so schlecht. Während TSV TM die Tabellenspitze hütet, hatten die Potsdamerinnen als Aufsteiger nichts zu verlieren und wollten die eingefleischten Drittligisten ordentlich ärgern. Die Spiele gegen den BBSC II und den Mitaufsteiger aus Prenzlauer Berg hatten bewiesen, dass die Damen des USV gegenhalten können. Somit galt auch für dieses Spiel den Gegner ordentlich unter Druck zu setzen.

Weiterlesen →

1. Damen: Starke Drittliga-Premiere bringt am Ende nur einen Punkt

Nach sechswöchiger Vorbereitungszeit und viel organisatorischem Aufwand, sei es Sponsorensuche oder der Suche nach Ballkindern, um exemplarisch nur zwei Punkte zu nennen, war es am Samstag 19:00 Uhr endlich soweit – das lang ersehnte erste Spiel in der Dritten Liga Nord stand bevor. Vor knapp 70 Zuschauern und den Augen des Sponsors „Hausmann Industrie-Pumpen GmbH“ empfing die erste Damenmannschaft des USV Potsdam die SG Rotation Prenzlauer Berg II. Dabei standen Trainer Falko Nowak und Co-Trainer Thomas Schulze bis auf zwei Spielerinnen (Martina Stoof – Urlaub und Zuspielerin und Kapitänin Martina Gast – zog sich im Training eine Knochenabsplitterung und Sehnenanriss im kleinen Finger zu) der gesamte Kader zur Verfügung. Das Spiel ging nach einer 2:0-Satzführung schließlich 2:3 (25:19, 25:19, 23:25, 23:25, 13:15) an SG Rotation Prenzlauer Berg II.

Weiterlesen →

3:1-Heimsieg: 1. Herren sichern sich gegen Cottbus den ersten Dreier

Die erste Volleyball-Herrenmannschaft des USV Potsdam hat ihr Heimspiel am Samstag (29.09.2018) gegen den SV Energie Cottbus mit 3:1 (25:27, 25:11, 25:20, 25:21) gewonnen. Trotz einer Punktdifferenz (eigene Punkte abzüglich Fehler) von +36 und der Erfindung des „Scheuerschulz’schen Angriffsmanövers“ hinterließ Andreas Scheuerpflug beim Gegner nicht ausreichend Eindruck, um nach Spielende als MVP ausgezeichnet zu werden. Diese Ehre wurde schließlich USV-Zuspieler Jan Pollack zu teil. Weiterlesen →